Vereinsgaststätte  

Kontakt:

0371 7255324

Öffnungszeiten

Donnerstag und Freitag
von 16.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Samstag und Sonntag
von 11.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Feierlichkeiten nach Absprache auch zu anderen Zeiten

   

Startseite

Ohne Schuhe und trotzdem gewonnen

Auftaktsieg der Adelsberger Volleyballerinnen in Dresden

Lautes Gelächter ertönte kurz nach dem Eintreffen in der Dresdener Spielhalle aus der Garderobe der Adelsberger Mädchen. Katrin Seifert, neu in der Mannschaft im Sommer von Textima Chemnitz gekommen, hatte zu Ihrem eigenen Entsetzen die Sportschuhe zu Hause liegen lassen.

In den Schuhen des Trainers ging es dann aber gut gelaunt zum Einspielen auf das Parkett. Nach der knappen 2 : 3 Niederlage aus dem letzten Jahr hatten sich die Adelsbergerinnen unbedingt einen Sieg im ersten Spiel der neuen Saison vorgenommen.

Die junge Dresdener Mannschaft aus der Nachwuchsschmiede des Dresdener SC, in der auch das ehemalige Adelsberger Talent Josefine Reum mitspielte, wurde vom lautstarken Dresdener Publikum immer wieder nach vorne getrieben. Aber die SGA-Damen, physisch und psychisch gestärkt durch eine gute Saisonvorbereitung, hielten dagegen.

Nach drei Sätzen und ziemlich ausgeglichenem Spiel stand es 2 : 1 für die Gäste aus Adelsberg. Mit dem Rücken an der Wand steigerten sich die Dresdener Mädchen im nun folgenden vierten Satz und konnten durch glashart geschlagene Aufgaben und sichere Angriffe gegen einen plötzlich unsicheren Adelsberger Abwehrriegel punkten. Nach Satzstand 2 : 2 folgte nun der Tie-Break.

Hier hatten die Adelsbergerinnen Ihre Nerven wieder im Griff und schafften mit ruhigem Spiel und mit fünf direkt verwandelten Aufgaben durch Gabi Uhlig den Sieg.

"Besonders zu erwähnen ist der gute Einstieg unseres Liberos Anja Kreher, die nach einem Jahr Pause wieder zu Ihrer alten Form gefunden hat", so Trainer J. Buschmann nach dem Spiel.

Die Sätze im Einzelnen: VC Olympia - Adelsberg
18:25, 25:18, 20:25,  25:12, 8:15
.

   
© SG Adelsberg e.V. 2012